Startseite ▄ber uns Anfahrt Kontakt Saison Chronik TSV Forstenried Login


d' Forstenriada
Der Finderlohn
Eine bayerische Kom├Âdie in drei Akten von Horst Weinmann

Wenn einer pl├Âtzliche zu viel Geld kommt, gibt es von Anfang an Probleme.
Bauer Valentin findet beim Ackern auf seinem Feld einen ganzen Sack voll davon. Beute aus einem Raub├╝berfall. Leder haben ihn zwei Landstreicher beobachtet und nisten sich bei ihm ein.
Sein Freund Josef will ihm helfen, das Geld zu "waschen", will ihn aber auch zu leichtsinnigen Abenteuern in der Stadt verf├╝hren. Ihre Frauen d├╝rfen nat├╝rlich weder vom Geld noch von den Seitenspr├╝ngen etwas wissen. Aber Valentins Frau sch├Âft Verdacht und mit hilfe einer Flasche Schnaps erf├Ąhrt sie von den Landstreichern die Wahrheit.
Da sindnoch die T├Âchter der beiden Verschw├Ârer mit ihren heimlichen Freunden. Eine f├Ąhrt Vaters Auto zu Schrott, die ander droht ihrem Vater, der Mutter von seinen Aufl├╝gen in der Stadt zu erz├Ąhlen, wenn er ihr nicht hilft.
Die Magd Rosa will mit Gewalt einen Mann - aber weder beim Knecht Ferdl noch beim Landstreicher Schorsch hat sie Erfolg - daf├╝r sorgt schon die Freundin von Schorsch.
Valentin wei├č nicht mehr, wo ihm der Kopf steht - das Geld - die w├╝tende Freau - die Lansteicher - das Schtottauto - Sohn Franz will ein Motorrad - tochter Babsi will heiraten - Gro├čvater soller er werden....
aber es geht alles gut aus - daf├╝r sorgt der Mathias, der Schwiegersohn in spe - der ist ja schli├člich bei der Polizei!


Die Personen und ihre Darsteller
Valentin Schober, Bauer Alois B├Âhm
Agnes Schober, B├Ąuerin Christl Schwarz
Franz, Sohn Franz Orland
Barbara, Tochter Sabine Kitzer
Rosa, Magd Andrea Parzefall (Burkert)
Josef Stiegler, Freund Peter Hackl
Elisabeth Stiegler, Tochter Martina Rusch
Ferdl, Knecht Poldi Sch├╝ssler
Georg, Landstreicher Michael Westermayer
Antonia, Landstreicherin Elisabeth Rank
Mathias Huber, Polizist Dieter Brandl


Vor und hinter der BŘhne
Regie Walter Maier
Frisuren Andrea Parzefall (Burkert)
B├╝hnentechnik Roland Roth, Hans Dorn
Ausstattung Christine Schneidenbach
Maske Silvia Giebl
Souffleuse Gisela Elsholz
Requisite Heike Ulrich