Startseite ▄ber uns Anfahrt Kontakt Saison Chronik TSV Forstenried Login


d' Forstenriada
Der Mascara
Bayerische Kom├Âdie in 3 Akten von Peter Landsdorfer

Der Mascara handelt von der Gutgl├Ąubigkeit der Bewohner eines Dorfes, ein Dorf wie es ├╝berall zu finden ist. Sie sind bereit all ihr Hab und Gut einem zu ├╝berlassen, der Ihnen Gl├╝ck, Ansehen und Reichtum verspricht.
Dieses Dorf wurde schon mehrmals von starken Unwettern heimgesucht, in deren Verlauf es zweimal fast zerst├Ârt wurde. Nur die verlassene Schmiede, der h├Âchste Punkt des Dorfes wurde immer verschont. Deshalb halten sich die Dorfbewohner bei starken Unwettern immer dort zum Bittgebet auf. So auch zu Beginn des St├╝ckes.
Aber diesmal werden sie von einem geheimsnisvollem Fremden ├╝berrascht. Dieser versteht es, sich deren Leichtgl├Ąubigkeit zum Vorteil zu machen und sie von seinen weissagerischen F├Ąhigkeiten zu ├╝berzeugen. F├╝r Unterkunft, Verpflegung, neue Kleider und Geld verspricht er alles, was sie gerne haben wollen und auch sein m├Âchten.
Verf├Ąllt das ganze Dorf diesem Scharlatan, k├Ânnen sie ich selbst von diesem befreien oder gelingt es mit Hilfe von au├čerhalb??


Die Personen und ihre Darsteller
Mascara Walter Maier
Pater Friedl Karl Gallenz
Ungl├Ąubiger Franz Orland
B├╝rgermeister Peter Hackl
B├╝rgermeisterin Hanni Dietsche
Wirt Helmut Bauer
Toagerl Josef Giebl
Bepperl Martina Rusch (damals Maier)
Hebamme Evi Kraus
Miadei Gisela Weidner
Knecht Thorsten Rusch


Vor und hinter der BŘhne
Regie Elisabeth Rank
Souffleuse Andrea Parzefall (damals Burkert)
Maske Silvia Giebl
B├╝hnenbau/Technik Hans Dorn, Athanasios Papacostoulis, Christa Wiegert
Frisuren Andrea Parzefall (damals Burkert)


Galerie
Herbst 2000 - Der Mascara