Startseite ‹ber uns Anfahrt Kontakt Saison Chronik TSV Forstenried Login


d' Forstenriada
Erben ist nicht leicht
Bayerische Kriminalkomödie in drei Akten von Walter G. Pfaus

Lina von Haagen macht sich von Zeit zu Zeit einen Spa√ü daraus, ihre ungeliebte Verwandtschaft um sich zu scharen, indem sie ihnen mitteilt, dass sie zu sterben gedenkt. Alle hoffen auf eine reiche Erbschaft und kommen brav. Doch diesmal stirbt Lina tats√§chlich. F√ľr diesen Fall hat das Dienstm√§dchen Petra genaue Anweisungen von der alten Dame bekommen. Sie ruft die Polizei und die Notarin. Die Polizei stellt fest, dass Lina von Hagen keines nat√ľrlichen Todes gestorben ist. Bei der Testamentser√∂ffnung gibt es lange Gesichter und etliche √úberraschungen.

Die größte Überraschung ist, dass die Erblasserin ihre Verwandtschaft besser kannte, als die sich selbst. Drei der Anwesenden beschuldigt sie des Mordes und hilft so posthum mit, den wahren Täter zu entlarven. Eine Krimikomödie die es in sich hat.

Mit Begeisterung geht das Publikum mit auf Mördersuche und kann sich das Lachen bestimmt nicht verkneifen.
(Inhalt √ľbernommen von "Erben ist nicht leicht (Pfaus)")


Die Personen und ihre Darsteller
Afra Hörnle Frieda Past
Inge Wenzel Andrea Parzefall
Paul Wenzel Franz Orland
Hubert Huber Peter Hackl
Sonja von Haagen Sandra Westermayer
Harald Musch Rudi Past
Petra Himmel Marion Langlotz
Laura Hoppe Elisabeth Rank
Kommissar Blum Dieter Brandl


Vor und hinter der BŁhne
Regie Christa Wiegert
Souffleuse Evi Kraus
Requisite Hanni Dietsche und Marita Fabritius
Maske wir alle
Frisuren Andrea Parzefall
Technik Peter Winkler
B√ľhnenbau wir alle


Galerie
Herbst 2005 - Erben ist nicht leicht
Zeitungsartikel
Herbst 2005 - Erben ist nicht leicht
Herbst 2005 - Erben ist nicht leicht - Vereinszeitung